Wie trägt man Shorts: Style Guide für Männer

Paulina Kulczycki

Weltweit erleben wir derzeit extreme Hitzewellen. Der Klimawandel lässt zweifelslos grüßen. Abgesehen davon, dass wir unbedingt etwas gegen die steigenden Temperaturen auf unserer Erde tun sollten, müssen wir bis dahin die Hitze irgendwie ertragen lernen. Und das können wir in langen Hosen definitiv nicht mehr. Aber wie trägt man Shorts im Sommer? Wir bei SANVT geben dir mit unserem Style Guide für Männer nachhaltige Outfit-Ideen für (Chino-) Shorts, damit du einen stilvollen Auftritt hinlegst, während du klimaneutral die Welt retten kannst.

 

Sobald das Thermometer nahe der 30°C anzeigt, ist die Short-Saison offiziell eröffnet. Doch seien wir mal ehrlich: Shorts lassen nur die Wenigsten von uns gut aussehen. Nicht etwa, weil wir Angst haben unsere Waden zu zeigen, sondern weil wir einfach nicht wissen, wie wir die Shorts richtig stylen sollen. Schließlich kann eine (Chino-) Shorts schnell zum spießigen Dad-Look werden, wenn man sie zum Beispiel zu einem engen Poloshirt und Slippers kombiniert. Aber in der richtigen Kombination und mit den richtigen Accessoires, werden Shorts zu einem sommerlichen und stilvollen Must-Have. Ganz besonders, wenn die Shorts klimaneutral und nachhaltig hergestellt werden, sind sie für einen umweltbewussten Kleiderschrank unabdingbar! Genau dafür haben wir die smarte Shorts von SANVT kreiert und möchten dir in unserem Style Guide einige Tipps verraten, damit du weißt, wie du deine verkürzte Chino im Sommer 2022 stylen kannst: 

Wie trägt man Shorts: Berlin Style

Wenn man in Berlin auf Street Styles mit Shorts trifft, dann sind diese meist als All-Black-Looks inszeniert. In extravaganteren Fällen wird eine schwarze Shorts gerne mit schwarzem Mesh und Leder getragen (frisch aus dem Berghain) und in alltagstauglicheren Looks mit einem schwarzen Sweater, schwarzen Socken und schwarzen Plateauschnürern. Dieser monochrome Look kommt auch mit klobigen Boots und verkürzter Fischermütze besonders stylisch rüber und kann durch eine schwarze Lack-Bauchtasche und eine schmale Micro-Sonnenbrille à-la Matrix Reloaded abgerundet werden. Der Sweater kann dabei reingesteckt oder aber mit einem raushängenden T-Shirt drunter getragen werden. Mit einem schwarzen Trenchcoat gelayert funktioniert dieser Look sogar in Übergangsjahreszeiten. Ein techno-inspirierter Style, der sowohl im Club, als auch in der City gut ankommt. 

Wie trägt man Shorts: Skater Style

Wenn der Berlin Style auch ohne Mesh und Leder zu gewagt oder zu „Techno“ ist und du lieber lässigere Skater Looks vorziehst, dann kannst du eine dunkelblaue (Chino-) Shorts mit einem simplen, weißen Oversized-T-Shirt, weißen Tennissocken und coolen Sneakers kombinieren. Mit einer verkehrt aufgesetzten Cappie und eventuell einem um die Hüfte gewickeltem Hemd, wird der Look zu einem zeitlosen, legeren und stilsicheren Klassiker, der an L.A. aus den 90er Jahren und an Prince of Bel Air erinnert. Ein perfektes Sommeroutfit, das sich nicht nur zum Skaten, sondern auch zum Abhängen ideal eignet. 

Wie trägt man Shorts: Festival Style

Wenn du dich stilistisch irgendwo in dem Hipster-Universum zwischen Berliner Techno und L.A. Skater befindest, dann wirst du mit einem Vintage-inspirierten Festival Style nichts verkehrt machen können. Hierbei kannst du eine helle (Chino-) Shorts mit einem gemusterten Vintage-Shirt, Sandalen und einer runden Sonnenbrille tragen und eventuell durch einen Barbour Hut und Jutebeutel ergänzen. Dieses Outfit darf auch gerne durch Schmuck vom Flohmarkt gebrochen werden und passt je nach Anlass zu Birkenstocks oder veganen Dr. Martens Sandalen. Das Vintagehemd kann optional auch offen zu einem Unterhemd oder T-Shirt getragen werden, um mehr Layers zu kreieren. Ob zu einem Festival oder zum Kaffee-Date kann eine helle (Chino-) Shorts in diesem Outfit unterschiedlich interpretiert werden. Lässig ist dieser Look so oder so. 

Die smarte Shorts von SANVT

Egal für welchen Style du dich entscheidest, musst du natürlich in erster Linie sicherstellen, dass du die perfekte Shorts gefunden hast! Und wenn du uns schon ein bisschen länger folgst, dann weißt du sicherlich, dass wir absolute Chino-Fans sind. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis wir bei SANVT eine verkürzte Chino als ultimative Shorts entwickeln. Eine nachhaltige (Chino-) Shorts aus hochwertiger Baumwolle ist schließlich weitaus smarter, als eine Polyester-, Jeans- oder Joggingshorts. Und damit ist unsere smarte Shorts ein weiteres Basic, das speziell im Sommer in einem minimalistischen und umweltbewussten Kleiderschrank nicht fehlen darf! Unsere kurze Chino wird nämlich – genauso wie all unsere anderen Produkte auch – fair, klimaneutral und aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Dank unseres optimierten Größensystems kannst du unsere multifunktionalen Shorts außerdem wie maßgeschneidert auswählen.

Shorts für Style und das Klima

Wie du siehst, müssen Shorts nicht immer nach spießigen Dad-Looks aussehen. Ganz im Gegenteil! Wir bei SANVT stellen sicher, dass wir zeitlose und smarte Basics für den modernen Mann herstellen – mit Bewusstsein und Verantwortung gegenüber der Umwelt und des Klimas. Deshalb halten wir uns an unser Klimaversprechen und gleichen unsere unvermeidbaren CO2-Emissionen durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten aus. So gehst du mit SANVT klimaneutral und stilbewusst durch die Welt, ohne dabei deinen ökologischen Fußabdruck zu vergrößern. Mehr dazu, kannst hier nachlesen.