Die Unterschiede zwischen Schweren und Leichten T-Shirts

SANVT Journal

Schwere T-Shirts vs. Leichte T-Shirts

T-Shirts sind der absolute Klassiker unter den Oberteilen: Jeder besitzt sie und dank ihrer Vielfältigkeit, lässt sich für jeden Anlass das perfekte Shirt finden. Doch trotz ihre Status als "Basic Essential" sind sie nicht so einfach zu tragen, wie man erahnen würde. Es gibt eine ganze Reihe von Eigenschaften, die den Tragekomfort eines T-Shirts beeinflussen können. Eine der wichtigsten davon ist das Gewicht..

Beim Kauf eines neuen Shirts denken jedoch nur die wenigsten an das Gewicht. Das liegt daran, dass die meisten T-Shirt-Marken nicht wirklich mit dieser Eigenschaft werben. Ein T-Shirt ist einfach ein T-Shirt, so einfach ist das. Wir bei SANVT halten das für jedoch für einen Fehler, denn das Gewicht des T-Shirts spielt eine wichtige Rolle. Nur so, kann man optimal einschätzen für welchen Anlass das Shirt am besten geeignet ist.

Im Klartext: Das Gewicht ist etwas, worauf du achten musst, wenn du dich in deinen T-Shirts in jeder Jahreszeit wohl fühlen willst. Deshalb möchten wir dir im Folgenden alles Wichtige zu diesem Thema erklären.

Zunächst starten wir mit einer kurzen Zusammenfassung der relevantesten Informationen. Um bestens Bescheid zu wissen, empfehlen wir euch jedoch, den gesamten Beitrag zu lesen.

Leichte vs. schwere T-Shirts - Zusammenfassung:

  • GSM (englisch für gram per square metre) ist die Maßeinheit, um das Gewicht eines Kleidungsstücks zu beschreiben. Als Synonym wird häufig auch g/m² verwendet.
  • Leichte / Sommer-T-Shirts sollten einen GSM-Wert von 160 oder weniger haben.
  • Schwere / Winter-T-Shirts haben einen GSM-Wert von über 200.
  • Vielseitige / Ganzjahres-Tees sollten einen GSM-Wert von 160 bis 200 aufweisen.
  • Doch nicht nur das Gewicht, sondern auch der Stoff sind wichtig, um das perfekte Shirt zu finden. Verzichte daher auf synthetische Stoffe und greife lieber zu Naturfasern.
  • Unabhängig von der Art des T-Shirts ist ein hochwertiges und nachhaltiges T-Shirt ideal.

GSM - ein wichtiges Akronym:

GSM steht für “Gram per Squaremetre" und ist ein Maß dafür, wie viel ein Quadratmeter eines Stoffes wiegt. Durch diese Einheit kann das Gewicht eines Kleidungsstückes einheitlich angegeben werden.

In der DACH-Region wird GSM und "g/m²" häufig synonym verwendet.

Je höher der GSM-Wert ist, desto dicker und schwerer ist das Oberteil. Und je niedriger der GSM-Wert, desto leichter ist das T-Shirt. Ganz einfach.

Leider ist es nicht immer einfach, den GSM-Wert herauszufinden, da nicht alle Marken diesen angeben. Bei Qualitäts-T-Shirts sollte diese Angabe jedoch auf dem Etikett zu finden sein. Dies ist dann auch immer ein gutes Zeichen dafür, dass sich der Hersteller sich viele Gedanken über das angebotene T-Shirt gemacht hat.

Im Folgenden werden wir dir nun erklären, welche Arten von T-Shirts es gibt. Damit du optimal Bescheid weisst, haben wir zu jedem Shirt auch einen Hinweis auf den GSM-Wert hinzugefügt, auf den du achten solltest.

Das ultraleichte T-Shirt von SANVT

Leichte T-Shirts

GSM: unter 160

Am besten geeignet für: Sommer und heißes Wetter

Stoffe: Baumwolle und innovative neue, langlebige und leichte Materialien wie Lyocell

Im Sommer brauchen wir ein Shirt, dass atmungsaktiv ist, bei starker Hitze kühlte und Schwitzen verhindert. Daher ist ein niedriger GSM-Wert von unter 160 hier ideal.

Besonders wichtig ist hier jedoch auch der Stoff. Obwohl klassische Baumwolle eine gute Wahl ist, gibt est noch idealere (und nachhaltigere) Alternativen wie Lyocell. Lyocell ist ein aus Holz gewonnener Stoff, der besonders leicht und weniger transparent als Baumwolle ist.

Für unser perfektes Sommer-T-Shirt haben wir bei SANVT uns daher für eine optimale Mischung aus hochwertiger Baumwolle und Lyocell entschieden.

Das extra schwere T-Shirt von SANVT

Schwere T-Shirts

GSM: über 200

Bestens geeignet für: Herbst, Winter und kaltes Wetter

Stoffe: hochwertige, schwere Baumwolle, Wolle und Hanf

Obwohl T-Shirts hauptsächlich zu sommerlichen Temperaturen passen, heißt das nicht, dass diese auch an kalten Tagen getragen werden können. Doch hierfür braucht es Shirts, die für diesen Anlass geschaffen sind: Heavyweights.

Heavyweights sind T-Shirts aus einem dickeren Stoff mit einem höheren GSM-Wert. Sie halten dich bei kühleren Temperaturen etwas kuscheliger und sind auch strapazierfähiger.

Trotz dem Wohlfühlfaktor, solltest du jedoch keine Kompromisse in Hinblick auf die Atmungsaktivität eingehen. Wähle daher ein T-Shirt aus einem atmungsaktiven, natürlichen Material und vermeide unangenehme synthetische Mischungen, die deine Haut reizen oder dich ins Schwitzen bringen könnten.

Das perfekte T-Shirt in drei verschieden Varianten

T-Shirts für das ganze Jahr....

GSM: zwischen 160 und 200

Am besten geeignet für: (fast) immer

Stoffe: Der Klassiker ist Premium Baumwolle, doch viele verschiedene Materialien können geeignet sein.

T-Shirts mit einem GSM-Wert im Bereich von 160 bis 200 sind geeignet für das ganze Jahr. Sie haben zwar bei extremeren Temperaturen nicht dieselben Vorteile wie leichte und schwere T-Shirts, funktionieren unter den meisten Bedingungen jedoch sehr gut.

Baumwolle ist der klassische Stoff für diese Art von T-Shirt, du solltest dich jedoch für eine hochwertige und nachhaltige Baumwollsorte, wie ELS oder GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle entscheiden. So kannst du nicht nur sicher gehen, dass dein Shirt von hoher Qualität ist, sondern auch, dass es unter fairen Bedingungen für Mensch und Umwelt hergestellt worden ist.

Fazit

Solltest du noch auf der Suche nach deinem perfekten T-Shirt sein, empfehlen wir dir auf das Gewicht zu schauen. Achte auf den GSM-Wert und kaufe etwas, das zur Jahreszeit passt. So siehst du nicht nur super aus, sondern bist auch bestens auf das Wetter vorbereiten.

Außerdem empfehlen wir dir, ein T-Shirt zu wählen, das hochwertig und nachhaltig ist. Auf diese Weise stellst du zumindest sicher, dass dein T-Shirt viele Jahre hält und somit nicht ständig neu gekauft werden muss.